Auszeichnungen und Forschung

  • Dr. Christoph Leiskau und Dr. Johanna Ohlendorf haben für die Teilnahme am diesjährigen 6. Weltkongress der ESPGHAN / WCPGHAN den Young Investigator Award mit je 1000€ erhalten.

  • Dr. Norman Junge wurde zum Mitglied des Hepatology Commitee des ESPGHAN benannt.

  • ModuS-Schulung für Patienten nach Lebertransplantation
    Frau Dr. Johanna Ohlendorf, Kinderklinik der MHH, erhält ab Sommer 2019 von der MHH eine Forschungsförderung zur Entwicklung und Erprobung eines Schulungsprogramms für Kinder und Jugendliche nach Lebertransplantation. Sie wird dabei von der Medizinischen Psychologie der MHH und KomPas unterstützt.

  • Förderung für Leberforschung
    Großer Erfolg für die universitäre Medizin in Hannover und Düsseldorf: Das Bundesforschungsministerium (BMBF) fördert ein Netzwerk zur Erforschung seltener angeborener Lebererkrankungen mit 1,9 Millionen Euro, verteilt über die kommenden drei Jahre. In dem HiChol genannten Netzwerk kooperieren Ärzte und Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), des Universitätsklinikums Düsseldorf (Koordination) und der Heinrich-Heine-Universität (HHU) Düsseldorf, um sogenannte cholestatische Lebererkrankungen besser zu verstehen und langfristig die Versorgung betroffener Menschen zu verbessern. Link

  • Paul Caspar Tyrell - Preis 2019
    Preisträger des Paul Caspar Tyrell-Preises 2019 Dr. Norman Junge für die Arbeit “Pediatric Cirrhotic Cardiomyopathy: Impact on Liver Transplant Outcomes”.
    Die GPGE schrieb für das Jahr 2019 den Paul-Caspar-Tyrell-Forschungspreis aus. Der Verein leberkrankes Kind e.V. stiftet diesen Preis, der mit 1000,- € dotiert ist. Ausgezeichnet wird eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der pädiatrischen Hepatologie. Link 

  • Großer Erfolg für Hannover: An zwei von der Europäischen Kommission bewilligten internationalen Gesundheitsnetzwerken zu seltenen Lebererkrankungen (ERN- Liver European Reference Network on Rare Hepatological Diseases) und Lebertransplantation im Kindesalter (ERN TransplantChild) sind Ärztinnen und Ärzte der pädiatrischen Gastroenterologie, Hepatologie und Lebertransplantation der MHH beteiligt.
Mehr in dieser Kategorie: « Kurzmitteilungen

Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.