Klinische Forschung

Klinische Forschung

Klinische Forschung

Ein Einblick in unsere Forschungstätigkeiten

Forschungsprofil

Die Medizinische Hochschule Hannover zählt zu den forschungsstarken Einrichtungen der Universitätsmedizin in Deutschland. Die klinische und wissenschaftlich-translationale Forschung ist auch ein Schwerpunkt der pädiatrischen Gastroenterologie und Hepatologie. Die ineinander greifenden Tätigkeiten in klinischem Alltag, Forschung und Lehre bilden eine eng verzahnte Einheit, von der die Krankenversorgung und der medizinische Fortschritt in hohem Maße profitiert.

Die Arbeitsgruppe pädiatrischen Gastroenterologie und Hepatologie konzentriert ihre wissenschaftliche Tätigkeit in den Bereichen Lebertransplantation speziell Immuntoleranz nach Lebertransplantation, innovative Diagnostik und Therapie von angeborenen familiären Cholestase Syndromen oder Stoffwechselerkrankungen wie M.Wilson, der Autoimmunhepatitis und seltenen Lebererkrankungen („Orphan diseases“) wie das Crigler Najjar Syndrom.


Forschungsverbünde

  • Die pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie der MHH ist Teil der internationalen ChilSFree Studie zum Immunmonitoring nach Lebertransplantation.

  • Die pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie der MHH ist Teil des Forschungsverbunds HIChol. Ziel des Konsortiums ist es, die cholestatischen Lebererkrankungen besser zu verstehen und langfristig die Versorgung von Betroffenen mit diesen seltenen Erkrankungen zu verbessern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert diesen Verbund seit 2019.

  • Die pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Lebertransplantation der MHH ist beteiligt an dem europäischen Netzwerk für Kinderforschung bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur.

  • Die pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie ist Partner im Horizon2020 Netzwerk CureCN. In diesem europäischen Verbund wird die Gentherapie als mögliches komplementäres Verfahren zur Lebertransplantation erforscht.
Mehr in dieser Kategorie: Klinische Studien »

Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.