Leberlebendspende

In Hannover bieten wir neben der Lebertransplantation von anonymen Spenden auch die Möglichkeit, eine Lebendspende zu transplantieren.

Hierbei wird ein Teil der Leber eines Lebendspenders, in der Regel von den Eltern oder einem engen Verwandten, entnommen und in den Körper des Kindes implantiert. Ob diese Möglichkeit für Ihr Kind in Frage kommt und Vorteile bietet, hängt von sehr vielen Faktoren ab (u.a. der Größe und Blutgruppe Ihres Kindes, der zugrundeliegenden Lebererkrankung sowie der vermutlichen Wartezeit und Transplantationsdringlichkeit). Wenn Sie Fragen zur Lebendspende haben wenden Sie sich gerne an unsere Lebendspendekoordinatorin Gianna Ebers, ihre Kontaktdaten finden Sie unter „Psychosoziale Beratung“.

Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.